Erfahrungen

Jede Mutter und jeder Vater erleben die Geburt ihres Babys anders. 

Es ist oft spannend, von anderen zu hören, was besonders hilfreich war oder welche Wege man bei der Vorbereitung auf die Geburt gehen kann.

Die Erfahrungen anderer können für uns selbst wertvoll sein – daher möchte ich einige Erfahrungen der Paare, die ich bereits begleiten durfte, mit dir teilen.  

Kundenstimmen​

Lisa
Weiterlesen
"Ich hatte vor dem Kurs eine Ahnung, dass sanftes Gebären auch in dieser stressigen und technischen Zeit möglich ist. Du hast uns in unserer Entscheidung, einen sanften Geburtsweg einzuschlafen bestens unterstützt."
Franziska
Weiterlesen
„Der Kurs hat in mir so eine Vorfreude auf die Geburt geweckt und jegliche Angst genommen. Es hat mir so eine Natürlichkeit über das Gebären vermittelt aber auch mich so viel näher zu mir gebracht, dafür möchte ich dir von ganzem Herzen danken.“
Diana
Weiterlesen
„Dieser Kurs hat mir meine Sorgen und Ängste, die ich davor hatte, komplett genommen. Inzwischen freue ich mich auf die Geburt. Ich danke dir, liebe Simone, von Herzen, dass du uns während der Vorbereitung so umfangreich und einfühlsvoll begleitet hast.“
Tassilo
Weiterlesen
„Dein Wissen, deine Erfahrung, die lockere, humorvolle Atmosphäre und die genialen Inspirationen haben mir und uns Kraft und Vertrauen gegeben. Ich kann mir keine bessere Geburtsvorbereitung vorstellen. Vielen, vielen Dank für deine wunderbare Art, deine Begeisterung, deine Offenheit und dein umfangreiches Wissen. Ich wünsche allen werdenden Eltern die hohe Qualität von Geburtsvorbereitung.“
Tina
Weiterlesen
„Ich werde den Kurs an andere Eltern weiterempfehlen, weil es ein wundervolles Geburtserlebnis ermöglicht und extrem viele wertvolle Informationen und Fähigkeiten vermittelt werden und weil diese Geburt im Gegensatz zu den vorherigen komplett schmerzfrei verlief“
Voriger
Nächster

Leonie gefiel im Kurs besonders

  • Flexibilität und Offenheit
  • Herzliche Atmosphäre
  • Angenehme, ruhige Stimme bei den Übungen

Leonie fühlt sich während der Geburt

“Konzentriert, unterstützt, überglücklich, fit. Ich habe die Geburt mit meinem Partner intensiv erlebt.”

Besonders geholfen hat ihr:

“Wissen über die Optionen bei der Geburt. Übungen, Entspannungsmethoden und das Vertrauen in den eigenen Körper.”

Tassilo erzählt:

“Dein Wissen, deine Erfahrung, die lockere, humorvolle Atmosphäre und die genialen Inspirationen haben mir und uns Kraft und Vertrauen gegeben. Ich kann mir keine bessere Geburtsvorbereitung vorstellen. 

Vielen, vielen Dank für deine wunderbare Art, deine Begeisterung, deine Offenheit und dein umfangreiches Wissen. Ich wünsche allen werdenden Eltern die hohe Qualität von Geburtsvorbereitung.”

Susanne berichtet:

“Das Wichtigste: Meine großen Bedenken und Ängste wurden mir genommen und ich habe die letzten Wochen sehr entspannt erlebt.”

Das hat Susanne gut gefallen:

  • Angenehme, persönliche Atmosphäre
  • Offene, kompetente Art
  • Übungen wurden von dir sehr angenehm vorgetragen
  • humorvolle Erklärungen bauen auf

Britta erzählt:

“Ich bin wirklich sehr froh, dass wir uns zu deinem Kurs angemeldet haben, denn ich fühle mich innerlich ganz ruhig und bestens vorbereitet für die Geburt unseres ersten Kindes. Es hat sehr gut getan und wir hatten auch immer viel Spaß.”

Eine Mutter sagt:

“Sehr schön fand ich die Eröffnung neuer Perspektiven, wie natürlich und entspannt eine Geburt ablaufen kann – ohne dogmatisch zu sein. Es darf sein, was ist und damit bestmöglich und naturgemäß umzugehen, dafür hat Simone uns klar und verständlich schöne, überzeugende Wege aufgezeigt. Der Kurs hat mir Lust auf die Geburt gemacht – einfach erleben, was da kommt und Teil eines wunderbaren Naturerlebnisses zu sein.”

Karolin sagt:

“Danke, dass du bezüglich der Hausgeburt so sehr hinter uns stehst und sogar eine Hebamme für uns “organisiert” hast” 

Das zeigt, dass du dich mit den Kursteilnehmern beschäftigst und dich für sie interessierst. 

Das finde ich toll!”

„Bei meiner ersten Geburt habe ich mich gemeinsam mit meinem Mann gut vorbereitet. Wir sind zu Simone in den Kurs gefahren und obwohl mein Mann anfangs sehr skeptisch war, war er doch sofort nach der ersten Einheit überzeugt und hatte dann auch sichtlich Spaß am Kurs.

Mir als Mutter hat es gut getan, dass mein Mann mich begleitet hat und ich wusste, dass auch er alle nötigen Informationen hatte und vor allem wusste, wie er mir während der Geburt zur Seite stehen kann.

Für die Geburt meiner Tochter habe ich regelmäßig die Atemtechniken und auch die Entspannungstechniken geübt. Mir hat das Üben Sicherheit gegeben und gut getan.

Am Tag der Geburt konnte ich mich sehr gut auf mich und mein Baby konzentrieren – ich war absolut fokussiert und habe von dem Trubel um mich herum im Krankenhaus nicht viel mitbekommen. Ich war so absolut auf die Geburt konzentriert, dass mich die Hebammen und Ärzte drum herum überhaupt nicht aus dem Konzept bringen konnten. Irgendwie war es, als wäre ich in einer Blase, ganz für mich und alles um mich herum war wie in einem angenehmen Nebel. Kein Lärm, keine Hektik, nichts konnte mich in meiner Konzentration stören.

Mein Mann war zum Glück auch nicht nervös, sondern wusste, wie er mir am besten helfen konnte und hat mich während der Geburt toll unterstützt.

Nach der Geburt fühlte ich mich überglücklich und war stolz, meine Tochter in den Armen halten zu können. Und auch wenn die Geburt an sich, schon aufgrund ihrer Natur, anstrengend war, ging es mir trotzdem sehr gut und ich war auch schnell wieder fit.

Wir haben uns mit dem zweiten Kind ein wenig Zeit gelassen. Als ich dann wieder schwanger war, hatte ich ein Kleinkind zu versorgen und habe vor allem gedacht, ich wüsste ja von der ersten Geburt noch alles. Dementsprechend habe ich weder die Atemtechniken, noch die eigentlichen Entspannungs- und Hypnoseübungen gemacht.

Gleich vorab: die Geburt lief gut und mein Sohn und ich waren nach der Geburt gesund und munter.

Aber es war anders. Ich war nicht so konzentriert und ich habe den Wirbel um mich herum zu einhundert Prozent ungefiltert wahrgenommen. Die Menschen, die um mich herum waren, die Lautstärke, das Licht – alles störte mich in meiner Konzentration und ich war längst nicht so fokussiert wie bei der ersten Geburt.
Ich ließ mich schnell ablenken und habe die Geburt insgesamt als anstrengender und auch schmerzhafter wahrgenommen.

Nach diesen zwei Erfahrungen würde ich bei jeder weiteren Schwangerschaft sofort wieder üben und mich vernünftig vorbereiten, damit ich diese Leichtigkeit der ersten Geburt wieder erleben könnte. Ich finde es toll, dass man es sich als Mutter bei einer Geburt mit ein bisschen Übung und Vorbereitung wirklich leichter machen kann. Daher rate ich seitdem allen Freundinnen auch, sich mit diesen Techniken und diesem Wissen vorzubereiten – einfach, weil es wirklich nützt.“

Wie Simone ihre Geburten erlebt hat, kannst du dir hier anhören:

Elke sagt:

“Du hast dir viel Zeit genommen und bist total individuell auf uns eingegangen. Die Stimmung war immer gut. Danke!”

Stefan meint:

“Man merkt deutlich, dass dir das Thema sanfte Geburt eine Herzensangelegenheit ist, das macht mir Mut und hat eine besondere Atmosphäre geschaffen.”

Sabine erzählt:

“Mir hat besonders gut die Anleitung der Entspannungstechniken gefallen, sowie die überzeugte Haltung, dass eine sanfte und möglichst schmerzfreie Geburt möglich ist.”

Miriam erzählt:

“Nun konnte ich die falschen Programme in richtige umsetzen. Für meine Geburt fühle ich mich sicher und ich beherrsche nun das Glück selbst, ohne vom Zufall abhängig zu sein.”

Miriam hat die Geburt so erlebt:

“Es bringt die Geburt da hin, was sie eigentlich sein sollte und für was sie eigentlich gemacht ist.”

Miriam empfand während der Geburt:

“Pures Glück!”

Sie fühlte sich:

“Kraftvoll, konzentriert und unterstützt.”